Programm-Spielplan
von HEUTE! bis Mittwoch 1. Juni 2016

Kammer

NUR FLIEGEN IST SCHÖNER

Bruno Podalydès‘ liebevolle französische Komödie um einen Mann, der von einem anderen Leben träumt. Er ist in den Fünfzigern, verheiratet und die Kinder sind aus dem Haus. Als er eines Tages auf die Konstruktionspläne eines Selbstbau-Kajaks stößt, weiß er: hier kann er sich seine kleinen Träume selbst basteln und begibt sich auf einen neuen Fluss des Lebens. „Ein verzaubernder Trip: sehr witzig, ganz schräg und doch wahrhaftig“ (L‘Express).
Mit Bruno Podalydès, Sandrine Kiberlain

Erstaufführung! Bis Mittwoch 1.6.
Täglich 15.00 + 19.25! > deutsche Fassung

+ HEUTE!  Sonntag 12.50!
französische Original-Fassung m. UT)

 Frankreich 2015 / 105 Min.
 > deutsche Fassung
 + französisches Original mit UT

EIN MANN NAMENS OVE

Hannes Holm’s schwarzhumorige Komödie basiert auf dem Bestseller von Frederik Backman in dem ein griesgrämiger Rentner seinen Nachbarn ziemlich zusetzt. Es geschieht etwas Erstaunliches. Eine neue Nachbarin kann hinter die Fassade des depressiven Rentners schauen. Die beiden gehen eine ungewöhnliche Freundschaft ein, wobei Ove durch die Unterstützung dieser Frau und einer zugelaufenen Katze wieder einen Sinn in seinem Leben sieht.
Mit Rolf Lassgard, Bahar Pars


8. und letzte Woche!
Bis Mittwoch 1.6.

Täglich 17.05! + 21.35!
(ab 12 J.)
 Schweden 2015 / 115 Min.
 > deutsche Fassung

Atelier

DIE POESIE DES UNENDLICHEN

Matt Brown‘s berührendes Drama basiert auf wahren Begebenheiten. Indien 1913: Srinivasa Ramanujan ist 25, Büroangestellter – und ein genialer, intuitiver Mathematiker. Doch weder Familie noch Vorgesetzte würdigen bzw. erkennen, welche Fähigkeit Srinivasa hat. Er wendet sich an den britischen Mathematik-professor G. H. Hardy der am Trinity College in Cambridge arbeitet. Hardy merkt schnell, dass ihn ein großes Talent kontaktiert hat. Er holt Srinivasa nach England und das junge Mathegenie macht brillante bahnbrechende Theorien zu Formeln, nach denen die Mathematik nicht mehr so ist wie davor.
Mit Jeremy Irons, Dev Patel, Toby Jones

3. Woche!
Bis Mittwoch 1.6.

Täglich um 15.00! + 19.25! (ab 6 J.)
 USA 2015 / 109 Min.
 > deutsche Fassung

BIRNENKUCHEN mit LAVENDEL

Éric Besnard‘s romantische Komödie um eine Witwe und Birnenhainbesitzerin, die sich in den Mann verliebt, den sie umgefahren hat. Kann das neu gefundene Glück Bestand haben? Dieser liebevolle Film über eine zauberhafte Anziehungs-kraft, die auf wunderbare Art ganz anders ist, entführt uns in eine Welt voll kleiner Wunder.
Mit Virginie Efira, Benjamin Lavernhe



12. und letzte Woche!
Bis Mittwoch 1.6.

Täglich nur 17.10!
(ab 6 J.)
 Frankreich 2015 / 97 Min.
 > deutsche Fassung

REMAINDER

Omar Fast‘s spannendes Psychodrama basiert auf einem Tom-McCarthy-Roman. Ein junger Mann hat sein Gedächtnis bei einem Unfall verloren. Die 8 Millionen Pfund, die er als Entschädigung bekommen hat, nutzt er, um sein Leben mithilfe von Schauspielern zu rekonstruieren. Er versucht sich selbst zu verstehen, indem er in seine bruchstückhafte Erinnerung eintaucht. Er baut sich eine immer obsessivere Identität und Welt zusammen, in der sich die mögliche Vergangenheit in der Gegenwart realisiert.
Mit Tom Sturridge, Ed Speleers

2. und letzte Woche!
Bis Mittwoch 1.6.
Täglich 21.35! > deutsche Fassung
(ab 12 J.)
+ HEUTE!  Sonntag 12.50! englische OmU

 Großbritannien / Deutschland
  2015/ 103 Min. > deutsche Fsg. 
 + englische Original-Fsg. m. UT

Palette

MEIN PRAKTIKUM IN KANADA

Philippe Falardeau‘s gleichermaßen bissige wie amüsante Politsatire, in der sich Politiker, Bürger und Lobbyisten einen Wettlauf darum liefern, wer als erster die Demokratie zur Strecke bringt. Der preisgekrönte Film verwebt skurril und witzig kanadische Lokalpolitik und Weltpolitik miteinander.
Mit Patrick Huard, Suzanne Clément


Erstaufführung! Von Freitag bis Mittwoch 1.6.

Täglich um 16.00! + 20.05!

(ab 6 J.)
 Kanada 2015 / 108 Min.

PEGGY GUGGENHEIM
Ein Leben für die Kunst

Lisa Vreeland‘s großartiges Porträt der berühmten Mäzenin, Kunstsammlerin und Galeristin Peggy Guggenheim. Während ihres außergewöhnlichen Lebens, (1898-1979) sammelte sie zahlreiche Kunstwerke, entdeckte damals unbekannte Künstler wie Jason Pollock und stand in der Kunstszene mit bekannten Größen wie Pablo Picasso, Salvador Dalí, James Joyce oder Kandinsky in engem Kontakt.



4. und letzte Woche! Bis Mittwoch 1.6.

bis Mittwoch 1.6.
Täglich um 18.05! (ab 6 J.)
 USA 2014 / 92 Min.
 > engl. Originalfassung m. UT

CIRCUS-Stummfilme zur Marburger Jahrestagung
der Gesellschaft für Circusfreunde e.V.


Nur HEUTE! Sonntag 29.5. um 11.00!
„Der Mann, der die Ohrfeigen bekam“,
Victor Sjöström, 1924
Bitte beachten!
Der Eintritt ist frei zu diesem
CIRCUS-Stummfilm am Sonntag 29.5.
 

SCHELLEN-URSLI

Xavier Koller‘s Verfilmung des Kinder-Bilderbuchs um einen Jungen, der im Winter einen gefährlichen Aufstieg wagt, um mit der größten Glocke beim Dorf-Umzug glänzen zu können. Mit Jonas Hartmann


Wiederaufführung!
> nur noch HEUTE! Sonntag 29.5.

Täglich um 14.00! (ab 6 J.)

KinderKinoHessen
Eintrittspreis für Kinder & Erwachsene nur 4,30 €!
 Schweiz 2014 / 105 Min.

OPEN-AIR-Kino Schloßparkbühne