Programm-Spielplan
von HEUTE! bis Mittwoch 18. 1. 2017

Kammer
LA LA LAND

Damien Chazelle‘s romantische Musical-Komödie um einen Jazzpianisten und eine aufstrebende Schauspielerin ist eine wundervolle Hommage an Hollywoods goldene Zeiten. Das Meisterwerk wurde soeben mit 7 „Golden Globes“ ausgezeichnet! Das gelang bisher noch keinem Film! „Bestes Musical/Komödie“, Damien Chazelle wurde für die beste Regie und das beste Drehbuch geehrt. Zwei weitere Preise: bester Song, beste Filmmusik.
Beste Hauptdarsteller: Ryan Gosling und Emma Stone.


Erstaufführung!
Bis Mittwoch 18.1.

Täglich 16.50 + 19.20 + 21.50! (ab 6 J.)
 USA 2016 / 128 Min.
 > deutsche Fassung

GEMEINSAM WOHNT MAN BESSER

Francois Desagnat‘s temporeiche und warmherzige Komödie über einen Pensionär, dessen Alltag mit dem Einzug dreier Mitbewohner gehörig auf den Kopf gestellt wird. Trotz aller Unterschiede, besonders durch eine exzentrische Studentin, wächst die ungewöhnliche WG zusammen. Bestens besetzt ist der charmante und spritzige französische Film mit:
André Dussollier, Bérengère Kief, Julia Piaton


4. und letzte Woche!
> nur noch bis Mittwoch 18.1.

Täglich
nur 15.00! (ab 6 J.)
 Frankreich 2016 / 97 Min.
 > deutsche Fassung

MAPPLETHORPE

Fenton Bailey und Randy Barbato widmen sich 25 Jahre nach Mapplethorpes Tod seinem ungewöhnlichen Schaffen und noch viel ungewöhnlicheren Leben, das der berühmte Fotograf Mapplethorpe uneingeschränkt dem Exzess und Genuss widmete. „Eine brillante Doku über einen der umstrittensten und kompromisslosesten Künstler aller Zeiten“ (Rankin)



4. und letzte Woche!
Nur noch Sonntag 22.1.

nur um 12.50! (ab 16 J.)
 Deutschland / USA 109 Min.
 > engl. Original m. UT

Atelier
PAULA

Christian Schwochow‘s Biopic basiert auf dem Leben der hochbegabten Malerin Paula Moderson-Becker, die viel zu früh starb und Zeit ihres Lebens verkannt wurde und im Schatten ihres Mannes Otto Moderson stand. Neben Munch oder Kandinsky haben Frauen den Expressionismus entscheidend mitgeprägt. Eine davon war Paula Modersohn-Becker. Schwochow fängt ihre Biographie als sinnliche Romanze und dramatischen Kampf gegen eine von Männern dominierte Gesellschaft ein. „Carla Juri verkörpert die Künstlerin auf
ungemein mitreißende und berührende Art“ (FR-online)


5. und letzte Woche!
Bis Mittwoch 18.1.

Täglich
15.00! + 19.35! (ab 16 J.)
 Deutschland / Frankreich 2016
 123 Min.

DIE ÜBER-GLÜCKLICHEN

Paolo Virzi's tragikomisches Roadmovie über zwei psychisch kranke Frauen die gesellschaftlich abgestürzt sind und trotz aller Widrigkeiten nach ihrem Glück suchen. Nach ihrem Ausbruch aus der Nervenklinik beginnt eine abenteuerliche Flucht, die sie quer durch Italien führt. Während das Gesetz den Freundinnen dicht auf den Fersen ist, erleben die beiden Abenteuer voller Lebensfreude und manischem Übermut aber auch traurige und stille Momente, die sie zur ihrer schmerzhaften Vergangenheit zurückführen. "Eine Hymne an die Verrücktheit. Ein Film, der vor lauter Freude verrückt macht" (Le Point).
Mit Valeria Bruni-Tedeschi, Michaela Ramazzotti


3. und letzte Woche!
> nur noch bis Mittwoch 18.1.
!
Täglich nur 17.20! (ab 12 J.)
 Italien, Frankreich 2016
 > deutsche Fassung

NOCTURNAL ANIMALS

Nach seinem weltweit gefeierten Regiedebüt „A Single Man“ meldet sich Tom Ford mit einem Psychothriller zurück. Mit eindringlicher Intimität und packender Spannung erzählt er von einer Galeristin, die von dem düsteren Roman ihres Ex-Manns gepeinigt wird. Amy Adams und Jake Gyllenhaal brillieren als geschiedenes Paar, das dunkle Wahrheiten nicht nur über den jeweils anderen, sondern auch über sich selbst zutage bringt. „Ein äußerst cleverer, höchst emotionaler Thriller“ (The Daily Mail“). „Eine explosive Geschichte von Liebe, Gewalt und Rache“ (Variety)

4. und letzte Woche!
Bis Mittwoch 18.1.

Täglich
21.50! (ab 16 J.)
 USA 2016 / 117 Min.
 > deutsche Fassung

Palette

DIE BLUMEN VON GESTERN

Chris Kraus‘ kluge, schwarzhumorige Komödie über einen Historiker, der von einer aufgeweckten französischen Kollegin aus einer schweren Lebenskrise gerettet wird. „Eine intelligente und berührende Komödie über den Kampf gegen das Vergessen, mit starken Charakteren - und einer klaren Haltung.
Unterhaltung vom Feinsten auf höchstem Niveau“ (BR-Kino).
Mit Lars Eidinger, Adèle Haenel, Jan Josef Liefers, Hannah Herzsprung



Erstaufführung!
Bis Mittwoch 18.1.

Täglich
15.45! +20.10!
 
(ab 12 J.)
 Deutschland, Österreich 2016
 126 Min.

Der glücklichste Tag im Leben des
OLLI MÄKKI

Juho Kuosmanen’s in luminösen Schwarzweiß gedrehte romantische Liebesgeschichte um einen jungen Boxer, die den Sportfilm neu interpretiert. Der preisgekrönte Film über eine wahre, in Finnland sehr bekannte Geschichte, ist gespickt mit feinem Humor, schöner Melancholie, Überzeugungskraft und Menschlichkeit.
Mit Jarkko Lahti, Oona Airola


2. Woche!
Nur noch bis Mittwoch 18.1.

Täglich nur
18.10! (ab 12 J.)
 Finnland,Deutschland,Schweden
 2016 / 93 Min. / deutsche Fsg.

SO WEIT und GROSS -
Die Natur des Otto Modersohn

Carlo Modersohn‘s Dokumentation über den Künstler Otto Modersohn (1865–1943). Er gehört zu den bedeutendsten Landschaftsmalern Deutschlands. Zusammen mit seiner Frau Paula Modersohn-Becker und dem Dichterfreund Rainer Maria Rilke gehörten sie zur Elite der europäischer Kunst des frühen 20. Jahrhunderts.



6. und letzte Woche!
Nur noch Sonntag 22.1.

nur 12.15!
(ab 6 J.)
 Deutschland 2010 / 81 Min.