Programm-Spielplan
von HEUTE! bis Mittwoch 31. 8. 2016
+ OPEN-AIR-KINO ab 31. August

Kammer
DIE FAST PERFEKTE WELT
DER PAULINE

Marie Belhomme‘s Komödie über die Wirrungen des Lebens einer quirligen und doch allein lebenden Musikerin, die sich in einen Mann verliebt, der im Koma liegt. „Amüsant, charmant und ein klein bisschen verrückt ist diese leichte gefühlvolle Komödie - mit einem sicheren Gespür für Fantasie und Schabernack“
(Programmkino.de).
Mit Isabelle Carré, Philippe Rebbot, Carmen Maura



Erstaufführung!
Bis Mittwoch 31.8.

Täglich um 14.50! + 19.35! + 21.30!
(ab 6 J.)
 Frankreich 2015 / 81 Min.
 > deutsche Fassung

TONI ERDMANN

Maren Ade‘s feinsinnige Komödie über eine schwierige Vater-Tochter-Beziehung und die Plausibilität des Irrwitzigen.“Dieser wunderbare Film ist eine Sensation“(Die Zeit). „Ein kleines Wunder von einem Film. Screwball, zum Lachen und zum Weinen“(FAZ). „Dieser Film erreicht die Sterne“(Le Figaro).
Mit Peter Simonischek, Sandra Hüller



7. und letzte Woche!
Bis Mittwoch 31.8.

Täglich um 16.30! + 21.15! im Atelier
(ab 12 J.)
 Deutschland, Österreich,
 Rumänien 2016 / 162 Min.

Atelier
FRÜHSTÜCK BEI MONSIEUR HENRI

Ivan Calbérac‘s Komödie nach seinem eigenen bahnbrechenden Theatererfolg in Frankreich. Der große Claude Brasseur brilliert als älterer Mann, der in eine WG mit einer jungen Frau zieht.



6. Woche! Bis Mittwoch 31.8.

Täglich um 15.10! + 19.15!
(ab 6 J.)
 Frankreich 2015 / 95 Min.
 > deutsche Fassung

WILLKOMMEN IM HOTEL MAMA

Éric Lavaine‘s Komödie ist eine wunderbar amüsante Geschichte über den Klassiker aller Generationenkonflikte, den zwischen Mutter und Tochter. Während die sympathischen, mit viel Liebe entworfenen Figuren von einer komischen Situation in die nächste stolpern, liefert sich das Schauspielerinnen-Duo Alexandra Lamy & Josiane Balasko vor Witz sprühende Wortgefechte, bei denen kein Auge trocken bleibt.


3. und letzte Woche!
Nur noch bis Mittwoch 31.8.

Täglich nur 17.15!
(ab 6 J.)
 Frankreich 2016 / 91 Min.
 > deutsche Fassung

Palette
EL OLIVIO - Der Olivenbaum

Iciar Bollain‘s Drama um eine junge Frau, die versucht den vor Jahren verkauften, uralten Olivenbaum zurückzubekommen, um ihren totkranken Vater zu trösten.“Der Film verbindet leise Komödie, widerständiges Bewusstsein und eine zu Tränen rührende Familiengeschichte. Anna Castillo überzeugt mit dem richtigen Maß von Verletzlichkeit und Stärke, Javier Gutiérrez ist ihr mitreißend liebenswerter Gegenpart“ (Variety).


Erstaufführung!
Bis Mittwoch 31.8.

Täglich 15.50! + 18.00 + 20.10!
(ab 6 J.)
 Deutschland, Spanien 2016
 89 Min. / deutsche Fassung